Bücher

Aus meinem Bücherregal...

Bücher sind für viele Menschen mit psychischen Problemen oft der erste Versuch, zu verstehen, was gerade mit ihnen passiert. Auch für Angehörige oder Freunde von Betroffenen können sie einen ersten Einstieg ins Thema geben. Ich möchte euch daher hier immer mal wieder ein paar Bücher aus meinem Bücherregal vorstellen, die gut und verständlich über psychische Erkrankungen informieren.

Wichtig ist aber, dass Bücher zwar ein guter Einstieg sein können, aber keine Behandlung ersetzen. Wenn ihr euch bei den im Buch behandelten Themen wiedererkennt, dann findet ihr oft am Ende des Buches oder auf meiner Hilfeseite Adressen, an die ihr euch wenden könnt.

Die Buchtipps sollen genau das sein - einfach nur Tipps. Ich empfehle hier nur Bücher, die ich selber gelesen habe und von denen ich denke, dass sie euch in irgendeiner Form weiterhelfen könnten. Ich füge daher auch keine Links zu irgendwelchen Onlinehändlern oder so ein.

 

Ich wünsche euch viele Aha-Erlebnisse beim Lesen!

Depression - Das Richtige tun

Dr. Christine Hutterer

Prof. Dr. Christine Rummel-Kluge

Ein Ratgeber für alle Menschen, die Betroffene begleiten. Hier werden viele Facetten wissenschaftlich fundiert beleuchtet, nicht nur das Krankheitsbild, sondern vor allem auch wie Angehörige und Freunde von Betroffenen damit umgehen können. Erfahrungsberichte und wertvolle Tipps für den Alltag: Wie grenze ich mich ab, was tue ich in Krisensituationen...ein wichtiges Buch, weil es die Menschen in den Fokus nimmt, die meist unbemerkt mitleiden und sich oft komplett hilflos fühlen.

1650783740773.jpg